Es war einmal eine kleine Raumsonde, die einsam durch den Weltraum flog. Schon vor über 1.000 Jahren hat sie den Kontakt zu ihren Erbauern verloren und noch immer trägt sie eine Botschaft der Menschen auf einer goldenen Schallplatte bei sich: Musik von der Erde! Über die Jahre etwas verwirrt und gelangweilt, nimmt sie nun eine kleine Kursänderung vor und fliegt – voller Hoffnung auf Leben – zu dem Planeten GRIIN. Kaum gelandet, trifft sie tatsächlich auf fremdartige Wesen, die sich fast ausschließlich von Krach ernähren. Natürlich wird die Schallplatte entschlüsselt und die Musik schlägt ein wie eine Bombe. Doch wie immer im Universum findet sich ein miesepetriger Widersacher, der die neu erwachten Hoffnungen vernichtet. Eine geheime Rettungsmission wird gestartet und eine spannende Reise durch Raum und Zeit beginnt.

Nach dem großen Erfolg von „Immanuel – Immanuel“ im Winter 2017 feiert die Musik- und Kunstschule Bielefeld im November 2019 ein Comeback der besonderen Art: Mit der Uraufführung von „VOYAGER“ präsentiert das „Junge Musical Bielefeld“ in insgesamt fünf Aufführungen seine erste Eigenproduktion, die speziell auf den Raum und die Beteiligten zugeschnitten wurde. Der Text stammt aus der Feder von Regisseurin Sina Schneider-Panneke, Musik und Liedtexte von Komponist Frederik Richts. Entstanden ist ein äußerst unterhaltsames, teils aber auch tiefgründiges Musical für die ganze Familie.

Tickets sind seit dem 07.10.2019 in der Musik-und Kunstschule sowie in der Tourist-Information, zu je 14€ / 7€ (erm.) erhältlich. Karten können telefonisch unter 0521/516677 und online unter www.jungesmusicalbielefeld.de reserviert werden.

Also seid schnell und begleitet die rund 140 Kinder und Jugendliche, wenn Sie die spannende Geschichte der Raumsonde VOYAGER auf die Bühne bringen.