Aufgabenbereich

  • Leitung eines Kinderchores
  • Leitung eines Jugendchores
  • Leitung eines Jugendchores an einem Gymnasium
  • Unterricht in einem weiteren Fach, z.B. ein Instrumental- oder Vokalfach oder im Bereich der elementaren Musikpädagogik
  • Aufbau, Leitung und Organisation von Kooperationen im Bereich Jekits (Gesang) und JeKIss

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Studium im Studiengang Chorleitung oder Singen mit Kindern
  • Zweites Instrumental- bzw. Vokalfach oder die Qualifikation für den Bereich der elementaren Musikpädagogik
  • Ideenreichtum und Engagement
  • Konzeptionelles Denken, Organisationstalent und die Fähigkeit, Kinder und Jugendliche zu begeistern
  • Flexibel und verlässlich

Entgeltgruppe:                          EG 9 b TVöD-V
Beschäftigungsart:                    unbefristet
Arbeitszeit:                                Teilzeit
Wochenstunden bei Teilzeit:     16,5 Stunden/Woche inkl. Ferienüberhang
Bewerbungsfrist:                       06.10.2019

Das Auswahlverfahren für den engeren Bewerberkreis ist für Dienstag, den 05. November 2019 vorgesehen.

Die Musik- und Kunstschule existiert seit 1956 und ist heute mit ihren 130 Mitarbeitenden sowie 6.500 Schülerinnen und Schülern die größte Musik- und Kunstschule in Deutschland. Seit 2010 gibt es vier eigenständige Sparten: Musik, Kunst, Tanz und Theater.

Die MuKu, wie sie in der Bevölkerung genannt wird, führt regelmäßig Konzerte, Ausstellungen und Musicals durch. Wegen der hohen Zahl an Veranstaltungen wurde unser Institut 2009 von der IHK als Ausbildungsinstitut für Veranstaltungskaufleute anerkannt.

Das Gebäude steht unweit der Altstadt und direkt am Fuß der Sparrenburg, des Wahrzeichens von Bielefeld. Es handelt sich um das denkmalgeschützte Gebäude, das 1907 für die Werkkunstschule gebaut wurde.

Kontakt

  • Herr Strzyzewski, Tel.: 0521/51-6675, von der Musik- und Kunstschule zu fachlichen Fragestellungen,
  • Frau Stehmann, Tel.: 0521/51-2393, vom Amt für Personal zum Beschäftigungsverhältnis

Vielfalt bei der Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität.