Der Yael Niemeyer Kunstpreis

Der Yael-Niemeyer-Kunstpreis wird einmal jährlich ausgeschrieben und ist mit insgesamt 3000,00 EUR dotiert. In einem Wettbewerb überzeugte Yael Niemeyer 1981 mit ihrem Konzept einer Kunstschule für Bielefeld. In den vergangenen 36 Jahren entwickelte sich die Sparte Kunst zu einer der größten Kreativschulen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Deutschland.
Von 2004 – 2008 stand Yael Niemeyer der Musik- und Kunstschule Bielefeld als Direktorin vor.

Ihre leitende Tätigkeit hat sie immer als  „Breitenarbeit auf hohem Niveau“ bezeichnet.  Sie begleitete junge Künstler über viele Jahre ihrer künstlerischen Entwicklung und bereitete sie auf eine professionelle Arbeit als Künstler, Designer oder Kunstpädagoge vor.

Yael Niemeyer Kunstpreis 2018

Der Preis wird gestiftet von Herrn Anthony James. Zum zweiten Mal wird der Yael Niemeyer Kunstpreis ausgelobt. Dieses Mal haben nicht nur die Schüler der MuKu die Möglichkeit, sich an dem Wettbewerb zu beteiligen: Zur Teilnahme sind alle Künstlerinnen und Künstler aufgerufen, die 2018  zwischen 16 und 24 Jahre alt sind und in der Stadt Bielefeld und in den Kreisen Gütersloh, Herford und Lippe ihren Wohnsitz haben und in den  genannten Kommunen angemeldet sind.

Jeder Teilnehmer gibt maximal 1 Kunstwerk ab. Dieses kann auch mehrteilig sein. Ein Format sowie Thema sind nicht vorgegeben. Die Arbeit muss  aus den folgenden Disziplinen stammen: Zeichnung, Malerei, Fotografie, Bildhauerei, Keramik, Video/Film, Installation. (Mischungen sind möglich.)

Die Originale sind bis Freitag, 21.09.2018 beim Leiter der Sparte Kunst, Musik und Kunstschule Bielefeld, Burgwiese 9, 33602 Bielefeld abzugeben. Dieser notiert Name, Geburtsdatum, Wohnort (Personalausweis) und die Angaben zum Kunstwerk.

In der anschließenden Jurysitzung werden die Arbeiten unter Wahrung der Anonymität der Teilnehmer bewertet. Die besten Werke präsentiert die Musik- und Kunstschule Bielefeld in einer großen Ausstellung. Die Preisverleihung erfolgt mit der Eröffnung der Ausstellung am  Sonntag, 11. November 2018.

Die Jury setzt sich aus namhaften Kunstsachverständigen  zusammen.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Detaillierte Informationen erhält man auf der Homepage: yael-kunstpreis.de

Yael Niemeyer

Geb. in Berlin

1966
Meisterschülerin bei Fritz Winter, Staatliche Hochschule für bildende Künste, Kassel

1967
Stipendiatin  “Studienstiftung des deutschen Volkes”
Staatliche Hochschule für bildende Künste, Kassel

1970
Freiberufliche Tätigkeit

1975-77
Lehrauftrag, Fachbereich Design, Fachhochschule Bielefeld
Übersiedlung in die USA

1978
“Visiting Artist,” MFA Boston, USA

1978-87
Vorlesungen:
Boston College, Newton, USA
Goethe Institute, Boston, USA
Busch-Reisinger-Museum, Harvard University, Cambridge, USA
MFA, Boston, USA

1981
Gründung der SparteKunst

2004
Direktorin der Musik- und Kunstschule Bielefeld