Die studierte Jazzsängerin und Gesangslehrerin der Musik und Kunstschule Franziska Loos ist derzeit mit Ihrem Largeensemble loos.extended auf Deutschlandtour. Neben Städten wie Essen, Hamburg und Berlin kommt sie ebenfalls am 16.03. nach Bielefeld in den Bunker Ulmenwall. Auf der Tour spielen sie das im Januar aufgenommene Debüt Album #generationanything – gesellschaftskritischer Jazz zum Mitwippen in einer deutschlandweit einzigartigen Besetzung: Vibraphon, Bass, Schlagzeug, Gesang und große Bläsersection. Um das bereits aufgenommene Album fertigstellen und bei einem Label veröffentlichen zu können hat Loos eine Crowdfunding Kampagne ins Leben gerufen, bei der Unterstützer tolle Dankeschöns erhalten können. Unter https://www.startnext.com/loosextended gibt es zB die Möglichkeit das Album vor zu bestellen, ein persönliches Videoständchen -, eine gebundene Partitur oder Konzertkarten zu erhalten. Unterstützen können Sie dieses einzigartige Projekt bis zum 09.06.2019. Das Konzert am 16.03. findet um 20.30 statt.

Karten gibt es in allen Vorverkaufsstellen und im Bunker Ulmenwall, U20 Eintritt frei.

www.franziskaloos.de