• Stairway to Arts and Fashion

    Fotos: Danny Kötter

    Stairway to Arts and Fashion

    Zu den Nachtansichten Bielefeld, am 26.04.2014, 18:00 - 01:00 Uhr, erlebten die Besucher vier Ausstellungen in und um die illuminierten Gebäude der Musik- und Kunstschule. Ein Kunstpfad empfing über 450 Kunstfreunde im Außenbereich mit Videoinstallationen und großformatigen Malereien der Schüler von Dietrich Schulze, anschließend präsentierte Karsten Habighorst eine “WERKSCHAU” und Filmdokumentation seiner Kunstgruppen im Hauptgebäude. Gleich nebenan verzauberten die Skulpturenkleider von Sabrina Strunk  die Besucher.  Rainer Krause verwandelte ein Atelier in eine vielschichtige farbige Gruft mit rätselhaften Botschaften.
    Musikalisch begleitet wurde das Event von Michael Voß  mit Klangcollagen zwischen Electronic und Jazz.

  • Neue Westfälische präsentiert die Sparte Kunst mit "newsart"

    newsart in der NW!

    Impressionen der Ausstellung newsart. Arbeiten der Schüler von Susanne Schmidt-Minuth, Sabrina Strunk, Dietrich Schulze

    1

    Weiterlesen ...

  • WOLKEN.WANDEL

    Am Mittwoch, 18.02.2015, 19:00 Uhr, wird die neue Ausstellung der jugendlichen Künstler von Brigitte Fuhrmann-Mau eröffnet. Die bemerkenswerten Arbeiten sowie ein begleitender Katalog werden unter dem Titel "Wolken.Wandel, zwischen Erde und Unendlichkeit" in der Musik- und Kunstschule präsentiert. Musikalisch begleitet wird die Vernissage von Mitgliedern der „Bi-Bop“ – Big Band unter der Leitung von Stephan Schulze. 

    Weiterlesen ...

  • Sommerakademie Bielefeld

    Herzlich Willkommen zur 9. Sommerakademie Bielefeld vom 16.07.2018 - 20.07.2018

    Die Vielfalt der Kurse ermöglicht den Teilnehmern, neue spezifische Techniken und Kunstformen kennenzulernen und in einen aktiven künstlerischen Erfahrungsaustausch zu treten. So sind die Kompaktseminare auch der ideale Einstieg, die Unterrichte der Sparte Kunst kennen zu lernen und bei Gefallen anschließend einen fortlaufenden Unterricht zu buchen.

    Unterhalb der Sparrenburg bietet der Standort der Schule reichliche Möglichkeiten, neben der künstlerischen Aktivität zu entspannen und aufzutanken.

    Info und Anmeldung:

    Dietrich Schulze; Leiter Sparte Kunst
    Tel.: 0521 - 51 66 74 / 77
    Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

    Kurs 1  // ausgebucht

    Brigitte Fuhrmann-Mau
    SANFTE FARBEN – STARKE BILDER.

    Es ist das erste Verdienst eines Bildes, ein Fest für die Augen zu sein“

    so schrieb 1863 der von der Farbe und seinen unendlichen bildnerischen Möglichkeiten begeisterte Maler Eugène Delacroix.
    Der Umgang mit Farben, seien sie nun spannungs -und kontrastreich oder in der sanften Palette des Farbkreises zu sehen, bedeutet eine Neudefinition von Lebendigkeit und ist zugleich eine Umwandlung des Gesehenen ins Medium Farbe, sowohl im Gegenständlichen als auch im Abstrakten.

    Die Aufgabe dieses Kurses wird es sein, Antworten zu finden auf folgende Fragen:

    *Benötigt die Wahl der sanften Farben, (gebrochenen durch Weiß/Schwarz/Grau), besondere Kompositionen, besondere Inhalte, oder auch bestimmte Größen oder Formate?

    *Wie wird die Spannung im Bild aufgebaut, wenn keine Farbkontraste vorhanden sind?

    Zu einer Vorbesprechung, zu unserem Kurs, möchte ich am Donnerstag den 14.Juni, um 19.00Uhr in der Musik- und Kunstschule, Raum 313, einladen.

    Mo. 16.7. 2018 – Fr. 20.7. 2018
    10.00 Uhr – 16.00 Uhr
    Raum 311 / 313
    Kosten 130 Euro

    biggi

    ___________________________________________________________________________________

     

    Kurs 2 // wenige Plätze frei

    Peter Wehowsky
    Fotografie-Workshop

    Ein Kurs für jedes Alter

    Dieser Fotografie-Workshop ist in zwei Segmente aufgeteilt:
    Die ersten beiden Tage arbeiten die Kursteilnehmer unter professionellen Bedingungen im Studio des Dozenten Peter Wehowsky zum Thema Portraitfotografie. Dabei werden jede Menge Tipps und Tricks vermittelt. Im zweiten Teil dreht sich alles um Naturfotografie. Gute Fotos liegen am Wegesrand, man muss nur lernen, sie zu sehen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich und die Teilnehmer sollten über eine Kamera verfügen.

    Mo. 16.7. 2018 – Do. 19.7. 2018
    10:00 – 13:00 Uhr
    Treffpunkt: Atelier, Münzstraße 10a, 33602 Bielefeld   
    Kosten: 80 EUR

    peter

    ___________________________________________________________________________________

     

    Kurs 3

    Viola Friedrich// wenige Plätze frei
    Expedition der Träume

    Workshop für Kinder ab 6 Jahren

    Mit der Wunschmaschine reist ihr zu den ungewöhnlichsten Orten. Wart ihr schon mal im Schloss hinter dem Regenbogen? Was bringt ihr aus der feurigen Welt der Drachen mit? Gibt es noch unentdeckte Schätze? Wollt ihr das Faultier in den Tropen streicheln? Was braucht ihr für ein Picknick auf dem Mond?

    Vielfältige Materialien laden euch zum Malen, Konstruieren und Gestalten ein.

    Mo. 16.7. 2018 – Fr. 20.7. 2018
    11:00 – 14:00 Uhr
    Raum 303   
    Kosten: 70 EUR

    viola

    ___________________________________________________________________________________

     

    Kurs 4

    Rainer Krause //  Plätze frei
    Figur, Akt und Portrait
    Für Erwachsene

    Die bildnerische Darstellung von Menschen ist ein Thema mit vielen Variationsmöglichkeiten. Der Kurs bietet die Ausführung von Portraits wie auch von Körperstudien an. Dabei arbeiten wir nach einem realen Modell oder – wenn gewünscht – nach eigenen Fotovorlagen. Gefördert wird die Sensibilität des Sehens durch genaues Beobachten. Folgende Techniken werden angeboten: Bleistift, Kohle, Pastell- oder Ölkreide, Aquarell und Buntstifte.

    Mo. 16.7. 2018 – Fr. 20.7. 2018
    13:00 – 16:00 Uhr
    Rondiste
    Kosten: 90 EUR

    rainer

    ___________________________________________________________________________________

     

    Kurs 5 //  Plätze frei // 

    Carola Behrimg
    Töpferworkshop für Kinder und Jugendliche
    ab 10 Jahren

    In meiner Töpferwerkstatt könnt ihr in dieser Woche große und kleine Dinge töpfern....Tiere, Sparschweine, Schalen zum Essen, Häuser....ihr könnt eurer Phantasie freien Lauf lassen.  Mit Glasuren wird alles bunt und glänzend. Mitzubringen sind ein dickes Butterbrot und viel Spaß am Töpfern. ACHTUNG! Die fünf Kurstage sind auf zwei Ferienwochen verteilt:

    Mi., 25., Do., 26. und Fr.,27. Juli 2018
    und Mi., 1. und Do., 2. August 2018
    09:30 – 12:45 Uhr
    Ort: Atelier im Kuckucksweg 12, 33818 Leopoldshöhe
    Kosten: 80 EUR

    behring

    ___________________________________________________________________________________

     

    Kurs 6 // ausgebucht

    Anne Doris Borgsen
    "Umwege"

    Malerei und Zeichnung für Erwachsene

    Der Blick auf die Dinge -  Spurensuche Ausgangspunkt sind Gegenstände aus einer jeweils sehr persönlichen, über Jahre zusammengetragenen Sammlung.
    Zum Beispiel:  Knöpfe, Dosen, Handschuhe, Körbe, Fotos  usw. Das eigene nostalgische - eventuell auch melancholische -  Erinnern  wird durch heutige Wahrnehmung und Zusammenstellung eben dieser Dinge bildnerisch
    umgesetzt.

    Mo. 23.7. 2018 – Do. 26.7. 2018
    10.00- 16.00 Uhr
    Raum 311 / 313
    Kosten: 110 Euro

    doris

    ___________________________________________________________________________________

     

    Kurs 7 // wenige Plätze frei

    Markus Jung
    Bildhauerei rundum
    Form geben mit Händen, Werkzeugen und Kreativität.
    Für Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene

    In diesem Workshop wollen wir aus dem vollen Repertoire der Bildhauerei schöpfen. Hierfür stehen uns grundlegende
    Materialien, wie Stein, Holz, Gips und Ton zur Verfügung.

    Jedem steht es frei, ob er/sie figürlich (konkret) oder ungegenständlich (abstrakt) arbeitet. Es gibt keine Themenvorgaben, bei Bedarf jedoch Anregungen. In angenehmer und kreativer Arbeitsatmosphäre soll sich jeder entfalten können.
    Hilfestellungen und Besprechungen zu den Arbeiten erfolgen kontinuierlich. Zwei bis drei Skulpturen/Plastiken werden je Teilnehmer angestrebt. Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
    Der Workshop findet im Nebengebäude der Musik- und Kunstschule statt. Bei gutem Wetter arbeiten wir draußen im Grünen.

    Bitte mitbringen: Ältere Kleidung (als Arbeitskleidung) und ganz wichtig: robuste Schuhe!

    Mo. 16.7. 2018 – Fr. 20.7. 2018
    10.30- 16.00 Uhr
    Raum 401 (Nebengebäude)
    Kosten: 125 Euro

    markus

    ___________________________________________________________________________________

     

     

    Kurs 8 // freie Plätze

    Mariusz Kuklik
    Mit Nadel und Säure
    Eine Eiinführung in die Radierung
    Für Jugendliche ab 16 J. und Erwachsene

    Kaltnadel, Strichätzung, Aquatinta, Vernis Mou, Collagraphie...
    Die Teilnehmer des Kurses erhalten die Möglichkeit in 5 Tagen die Grundlagen und Feinheiten der verschiedenen Techniken der Radierung zu erlernen und anzuwenden.
    Die Radierung ist eine jahrhunderte alte Drucktechnik die schon Albrecht Dürer anwendete. Sie erlernen sowohl die alten Techniken, lernen aber auch neues, wie zum Beispiel die Verwendung von Fotopolymerplatten kennen.
    Zink- und Aluminiumbleche werden mit verschiedenen Werkzeugen und Chemikalien bearbeitet und die Motive dann auf Büttenpapier gedruckt.
    Ob gegenständlich oder abstrakt, alles ist möglich und nur von der Phantasie der Teilnehmer beschränkt.
    Ziel ist es, nachdem man die Grundlagen erlernt hat, eigene Bildideen zu entwickeln, die dazu passende Technik auszuwählen und das Motiv dann in einer kleinen Auflage zu drucken.Dafür stehen mehrere Druckpressen in  verschiedenen Formaten zu Verfügung. Der Kurs findet im Atelier des Künstlers im  Brüderpfad 97 statt.

    Lust neues auszuprobieren, Geduld  und keine Angst vor schmutzigen Händen sind die wichtigsten Voraussetzung für die Teilnahme am Kurs.
    Bitte Kleidung die schmutzig werden kann mitbringen.

    Mo. 16.7. 2018 – Fr. 20.7. 2018
    10:00 – 14:00 Uhr
    Atelier Kuklik, Brüderpfad 97, 33602 Bielefeld
    Kosten: 90 EUR

    marius

    ___________________________________________________________________________________

     

    Kurs 9 / ausgebucht

    Mathis Arendt
    Sprühdosenkunst-Workshop (Spray-can-Art )
    für Menschen ab 10 Jahren

    Der Workshop verschafft Einblicke in die Welt dieser Kunstform und informiert über den Umgang mit Sprühdosen und die verschiedenen Techniken. Papierskizzen von Schriftzügen, (Comic-)Figuren und andere Motive werden mittels Sprühdosen, Schablonen und weiteren Hilfsmitteln auf Hartfaserplatten und Leinwände übertragen. Ziel des Kurses ist es, Kreativität, Toleranz und Verständnis zu fördern, um dadurch neue Perspektiven zu schaffen.

    Mo. 16.7. 2018 – Fr. 20.7. 2018
    13:00 – 16:00 Uhr
    Raum 501 / Nebengebäude
    Kosten: 80 EUR

    mathis

    ___________________________________________________________________________________

     

    Kurs 10 / ausgebucht

    Fabrice Magdanz
    Digitales Malen - FürJugendliche u. Erwachsene

    Die digitale Kunst etabliert sich immer mehr in der heutigen Unterhaltungsindustrie. In den fünf Tagen gehen wir zusammen die grundlegenden Funktionen und Tricks in Photoshop durch, um den Grundbaustein für ein schönes
    digitales Kunstwerk zu setzten. Hierbei geht es vor allem um das digitale Malen mit dem Graphic Tablet. Auch für erfahrene Maler ist dies eine interessante Möglichkeit das junge Medium zu erkunden. Vorkenntnisse mit Photoshop sind nicht erforderlich.  Die Tablets und Computer sind im Raum verfügbar.

    Mo. 16.7. 2018 – Fr. 20.7. 2018
    13.00 – 16:00 Uhr
    Raum 321
    Kosten: 70 EUR

    fabrice

    ___________________________________________________________________________________

     

    Kurs 11 / ausgebucht

    Susanne Schmidt-Minuth
    Kunstzauber
    Workshop für Kinder von
    8 - 12 Jahren

    Unerwartetes wird passieren.Experimentel werden wir neue künstlerische Techniken entdecken,Farbrausch und feine Zeichnungen werden dabei sein,kleine Objekte.Mit Feuer und Wasser,last euch überraschen!Alle von 7 bis 13 Jahren mit Spass und Ideen sind herzlich eingeladen ,gemeinsam mit Marle und mir Neues zu entdecken.Wer ist wohl Rosada Drusenkopf?Oder kennt ihr schon  Plumploris?Auch Graffiti ist wieder dabei.

    Mo. 16.7. 2018 – Fr. 20.7. 2018
    09:00 – 12:00 Uhr
    Raum 302
    Kosten: 70 EUR

    susanne

    ___________________________________________________________________________________

     

    Kurs 12 / ausgebucht

    Rita Brinkmann
    Mit dem Pinsel kreativwerden  
    Für Jung und Alt (ab 9 Jahre)

    Du möchtest einmal großformatig auf einer Leinwand malen und Deine Ideen umsetzen? Du hast Lust mit Farben und Malmitteln zu experimentieren? Bei mir in der Sommerakademie ist Raum und Zeit dafür! Wir lernen Grundierungen anzuwenden und das Bild durch einfache Untermalungsverfahren schrittweise aufzubauen. Das künstlerische Umsetzen des Sehens steht dabei im Zentrum des Kurses. Erproben und lernen wollen wir dies an Themen die DIR gefallen. Leinwände in der von Euch gewünschten Größe müssen von Euch mitgebracht werden.
    Ihr benötigt für die Pause einen Snack und etwas zu trinken.

    Mo. 16.7. 2018 – Fr. 20.7. 2018
    10:00 – 14:00 Uhr
    Außenstelle Senne
    Jugendraum Lukaskapelle
    Kosten: 75 EUR

     MG 9993

    ___________________________________________________________________________________

     

    Kurs 13 // Plätze frei

    Andrea Karle
    Coulagen-Bilder, bunt gemischt
    Für Kinder von 7 - 12 Jahre

    Mit verschiedenen Techniken wie Drucken, Kleistern, Klecksen, Spachteln, Rollen, stellen wir Bilder her. Dieses Bilder-Material wird zerschnitten und zu einem neuen Bild ganz anders und neu zusammengestellt. Aus Alt mach Neu, aus Viel mach Eins- also ziemlich bunt gemischt!
    Jeder kreiert für sich seine Bilder aber es gibt auch ein großes Gesamtkunstwerk für die Martinschule!

    Mo. 16.7. 2018 – Fr. 20.7. 2018
    Zwei Angebote:
    09:00 – 12:30 Uhr
    oder
    13:00 - 16:30 Uhr

    Kunstraum der Martinschule
    Deckertstr. 1, 33617 Bielefeld
    Kosten: 90 EUR

     MG 9490

    ___________________________________________________________________________________

     

    Kurs 14 // Plätze frei

    Antje Löbel
    Landschaftsmalerei
    Für Jugendliche und Erwachsene ab 16 Jahren

    Die Landschaftsmalerei ist eine schöne Gelegenheit im Freien zu sein und die Natur zu genießen, die uns umgibt. Sie bietet die Möglichkeit, die Weite der Natur einzufangen und ihre Formen und Gliederung zu erkunden. Durch Farbnuancen fängt man beim Malen die Stimmung der Jahreszeiten ein, die Licht / Schatten-Situationen gibt  Auskunft über die Tageszeit der Beobachtung und das Blatt bekommt räumliche Tiefe.
    Die zeichnerische und malerische Umsetzung einer Landschaft bietet viel individuellen Spielraum angefangen bei der Wahl der Pinsel und des jeweiligen Pinselduktus.
    Da die „MuKu“ direkt an die „Sparrenburg“ und den Ausläufern des „Teutoburger Waldes“ angrenzt, bietet sich eine prima Gelegenheit, von dort aus auszuschwärmen.
    Sollte das Wetter nicht mitspielen, können die malerischen Erkundungen auch anhand von naturnahen Stilleben aus Ästen, Pflanzen, Früchten und sonstigem weitergeführt werden.
    Mitgebracht werden sollten nach Vorliebe die eigenen Farben (Aquarell- oder Acrylfarben), sowie bevorzugte Zeichenutensilien (Bleistift, Graphit, Zeichenkohle).

    Mo. 16.7. 2018 – Fr. 20.7. 2018
    10:00 – 15:00 Uhr
    Raum 402 / Nebengebäude

    Kosten: 110 EUR

    antje

    ___________________________________________________________________________________

     

     

  • Sommerakademie 2013

    Fotografische Inpressionen aus 2013:

    Weiterlesen ...

  • Das Künstlerdorf auf dem Berg

    Zoe Fliege und Klara Albrink (von links) haben den Workshop »Kostüm und Schminke« gebucht, sich als Elfen verkleidet und gegenseitig passend geschminkt. Am Ende erlernten sie noch, formvollendet in der Rolle aufzugehen. Foto: BERNHARD PIEREL

    VON UTA JOSTWERNER

    Sommerakademie der Sparte Kunst an der Musik- und Kunstschule

    Wer den Sommer zum künstlerisch-kreativen Austausch in angenehmer Atmosphäre nutzen möchte, muss künftig nicht mehr ins Künstlerdorf Schieder-Schwalenberg reisen. Die Sparte Kunst der Musik- und Kunstschule bot in diesem Jahr zum ersten Mal eine Sommerakademie an.

    Weiterlesen ...

  • Ein Akt der Kreativität

    Im Akt-Kurs unter Leitung von Alina Miloslawska arbeiten die Teilnehmer mit einem Modell, das stundenlang ruhig sitzen muss. Geschätzt an der Som- merakademie wird die konzen-trierte Arbeitsatmosphäre. Fotos: Bernhard Pierel

    In der MuKu-Sommerakademie sind Erwachsene künstlerisch tätig

    Bielefeld(bp). Es ist warm in den Atelierräumen der Musik- und Kunstschule. Daran stört sich aber niemand. Während unter der Anleitung von Alina Miloslawska ein Dutzend Teilnehmer der Sommerakademie das Aktzeichnen ausprobieren, während das Modell ohne Regung in Pose auf seinem Platz sitzt, stehen nebenan vor allem Frauen an Staffeleien, erschaffen Landschaften mit Pinsel und Farben. Alle sind hochkonzentriert, nutzen die Gelegenheit, für Stunden kontinuierlich arbeiten zu können. Dietrich Schulze, Leiter der Sparte Kunst der Musik- und Kunstschule, freut sich, dass in der vierten MuKu-Sommerakademie in der ersten Ferienwoche alle zehn Kurse belegt sind. 117 Teilnehmer haben sich angemeldet.

    Weiterlesen ...

  • Sommerakademie der Muku

    Bielefeld(WB). In der ersten Woche der Sommerferien bietet die Sparte Kunst der städtischen Musik- und Kunstschule vom 22. bis 26. Juli erneut ihre Sommerakademie an. Die Vielfalt der Kurse bietet die Möglichkeit, neue spezifische Techniken und Kunstformen kennenzulernen und in einen künstlerischen Erfahrungsaustausch zu treten. Infos und Anmeldung unter Telefon 0521/51 66 74.

  • Künstler für eine Woche

    Heller Kopf: Claudia Kuhnt (l.) wickelt ihr Kunstwerk vorsichtig aus einem Tuch. Anna Lynn Dobslaw, Assistentin von Markus Jung, begutachtet den Frauenkopf mit dem markanten Profil. FOTO: WOLFGANG RUDOLF

    Sommerakademie der Musik- und Kunstschule vereint mehrere Generationen

    VON HEIDI HAGEN-PEKDEMIR

    Bielefeld. Tack, tack, tack, hallt es monoton durch die Gänge. Mit jedem Schlag des Knüpfels löst sich feiner Staub aus dem Thüster Kalkstein. Der zuvor grobe Klotz nimmt unter den Händen von Silke Kurth (47) langsam Form an. Die Teilnehmerin der Sommerakademie an der Musik- und Kunsthalle hat am Ende der Woche ihr Werk vollendet, eine kauernde Gestalt.

    Weiterlesen ...

  • Rollentausch und Erinnerung

    Experimentell: Viel Farbe und Fantasie zeigen Lilly Marie Krümmel, Angie Balsmeier, Leonie Marie Lippmann und Anne Isabell Krümmel (v.l.) bei der Sommerakademie Bielefeld der Musik-und Kunstschule.

    Sommerakademie der Musik- und Kunsthochschule startet mit neun Kursen

    VON CHRISTOPH REIMERS / FOTO: WOLFGANG RUDOLF

    Bielefeld. Fotografie, Malerei, Bildhauerei, Aktzeichnen: Das künstlerische Ferienangebot der Musik- und Kunstschule ist vielfältig und bunt. Es wird wild gehämmert, gemalt, geschminkt und gespielt, aber manchmal ist es auch ganz ruhig.

    Weiterlesen ...

  • Die Schmiede der Kreativen

    Lilly Marie Krümmel, Angie Balsmeier, Leonie Marie Lippmann und Anne Isabell Krümmel (von links) basteln sich ein neues Outfit. Fotos: HANS-WERNER BÜSCHER

    Zweite Sommerakademie an der Muku

    VON UTA JOSTWERNER / FOTO: HANS-WERNER BÜSCHER

    Bielefeld (uj). Urlaubsfeeling, ohne wegfahren zu müssen, das hat Sabine Leistner als Teilnehmerin der Sommerakademie Bielefeld gefunden. Im Kursus »Fernöstliche Malerei« kann sie in Ruhe ihrem Hobby nachgehen und gemeinsam mit Gleichgesinnten ihre kreative Ader ausleben.

    Weiterlesen ...

  • Zeit und Raum für Kreativität

    Wie man sich mit selbst gestalteten Kostümen und Schminke in eine Waldfee oder ein Zauberwesen verwandelt, lernen Teilnehmer der Sommerakademie in dem Kursus »Rollentausch«. Die Models Julia Schürmann, Tolgahan Kocayel, Aylin Besiroglu, Sabrina Strunk, Mandy Fietz und Jenny Gross (von links) zeigen, wie es geht. Foto: Jörn Hannemann

    Zweite Sommerakademie an der Musik- und Kunstschule

    Bielefeld (uj). Mit einer Sommerakademie bietet die Sparte Kunst der Musik- und Kunstschule in diesem Jahr zum zweiten Mal ein künstlerisches Ferienangebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Im Ambiente der ehemaligen Werkkunstschule am Sparrenberg finden kreative Menschen Zeit, Raum und Konzentration, sich unter professioneller Anleitung in neuen Disziplinen zu erproben oder Bekanntes zu vertiefen.

    Weiterlesen ...

  • Von Farben und Koboldkostümen

    Die Macht der Farben: Hobbykünstlerin Doro Köster testet bei der Sommerakademie der Musik- und Kunstschule, wie zwei unterschiedliche Farbtöne aufeinander wirken können. FOTO: BABETT JAHN

    Sommerakademie der Musik- und Kunstschule

    Bielefeld (baja). Klara will ein Kobold sein. Für das passende Kostüm klebt sie deshalb Fetzen aus rotem Paillettenstoff auf ihr olivgrünes Kleid. Damit sie sich an der Heißklebepistole nicht die Finger verbrennt, hilft ihr Kursleiterin Sabine Töpler beim Anbringen der Stofffetzen. Doch nicht nur im Rollentausch-Workshop „Kostüm und Schminke“ ist einiges los. Auch die anderen Angebote der Sommerakademie der Musik- und Kunstschule bringen viel Kreatives hervor.

    Weiterlesen ...

  • Ein künstlerischer Sommer

    Kreative Kurse in der Akademie der Musik- und Kunstschule Bielefeld

    VON MARTINA PANCHYRZ

    Bielefeld. Eine abenteuerliche Reise um die ganze Welt, malen mit asiatischen Pinseln oder den eigenen Clip für eine Bielefelder Nachwuchsband drehen – nur einige Möglichkeiten, sich künstlerisch auszutoben Die Sommerakademie der Musik- und Kunstschule Bielefeld entführt Erwachsene und Kindern aus ihrem Alltag .

    Weiterlesen ...

  • Kunstunterricht für Jugendliche

    Kunstunterricht bei Reinhild Patzelt

    Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche ab dem 11. Lebensjahr.

    Fortlaufende Unterrichte einmal wöchentlich á 90 min
    Angebote Mo. - Fr. jeweils 14:30 - 16:00 Uhr, 16:00 - 17:30 Uhr, 17:30 - 19:00 Uhr

    Anmeldung: Dietrich Schulze, 0521 / 516674 / 77

    Die monatliche Gebühr beträgt 25,50 EUR
    (inklusive Material)

    Auf Antrag gewährt die Schule Sozialermäßigung..Info: Frau Goroll, Tel. 0521/ 51 66 70

    In diesen Unterrichten werden die jungen Künstler individuell gefördert. Wir arbeiten mit Blei- und Buntstift, Kohle, Aquarell, Acryl oder Öl.
    Themen sind dabei u.a. Comic oder Manga, räumliche Darstellung, Landschaft, Portraits und figürliche Malerei, Collage und vieles mehr.
    Die Schüler arbeiten regelmäßig für große Ausstellungen in der Musik- und Kunstschule oder für repräsentative Orte in der Stadt.

    P1070757

    Unterrichtsgruppen Reinhild Patzelt

  • PAPPERLAPAPP

    Die Schüler von Rita Brinkmann zeigen ihre neuen Werke.

    Papier, Pappe & Pappmaché - Die Kunstklassen von Rita Brinkmann

    Wir laden Sie und Ihre Freunde ganz herzlich zu unserer Ausstellungseröffnung ein. Die Kinder und Jugendlichen aus den Kunstklassen von Rita Brinkmann (Außenstelle Senne und Grundschule Windflöte) zeigen ihre Arbeiten aus Papier, Pappe und Pappmaché.

    Eröffnung: Donnerstag, 21. Mai 2015 um 18:30 Uhr
    Ort: Musik- und Kunstschule Bielefeld, Am Sparrenberg 2c, 33602 Bielefeld
    Austellungsdauer: 21.05.2015 - 28.08.2015

    Begleitet wird die Vernissage von Manfred Rössl und seinem Schüler aus der Sparte Musik.

  • Kunstunterricht für Kinder

    Unterrichtsgruppen von Karsten Habighorst

    Das Angebot richtet sich an alle Kinder ab dem 5. Lebensjahr.

    Unterrichte einmal wöchentlich á 90 min
    Angebote Mo. - Fr. jeweils 14:30 - 16:00 Uhr, 16:00 - 17:30 Uhr, 17:30 - 19:00 Uhr

    Anmeldung: Dietrich Schulze, 0521 / 516674 / 77

    Die monatliche Gebühr beträgt 25,50 EUR
    (inklusive Material)

    Auf Antrag gewährt die Schule Sozialermäßigung.
    Info: Frau Goroll, Tel. 0521/ 51 66 70

    karsten4

    Unterrichtsgruppen Karsten Habighorst

    Weiterlesen ...

  • Unterricht in der Sparte Kunst

  • KINDERKUNSTMUSEUM 2015

    Kunstschüler von Anke Brandt als Ausstellungsmacher!

    Marc Chagall - Traumwelten
    Eine interaktive Ausstellung unter der Leitung von Anke Brandt

    Marc Chagall, 1887 in der russischen Stadt Witebsk geboren, gehört zu einer der bekanntesten Künstler Maler des 20. Jhts. Seine phantastischen, farbenfrohen Bilder erzählen Geschichten, entführen in Traumwelten und erzählen von seiner russischen Herkunft. Kunst und Leben verschmelzen zu Bildern voller Zauber und Poesie. Alle Ausstellungsstücke des Kinder-Kunst-Museums sind von Kunstschülern der Musik- und Kunstschule gestaltet.
    70 Kunstschüler reisten auf den Spuren von Marc Chagall nach Russland, lernten sein Leben und Werk kennen. Die russische Volkskunst, Architektur und Ikonenmalerei zum Malen, Töpfern und arbeiten mit Holz.
    Die Bielefelder Schulklassen vom 1. bis 5. Schuljahr wurden eingeladen, für 2 Stunden Russland, Chagalls Heimatstadt Witebsk und St. Petersburg kennenzulernen. Mit den fertigen Exponaten der Kunstschüler entstand in den letzten Wochen ein Museum voller Phantasie und Imanigation.
    Unterstützt wird das Projekt von der Bielefelder Bürgerstiftung, Familie Osthushenrich Stiftung, Werner Eick Stiftung, Axa-Vertretung Kleine-Tebbe, sowie durch Landesmittel.

  • Samstags-Atelier

    Kurs 1: Samstag, 10:00 - 11:30 Uhr Unterricht für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahre

    Auf Kinder trifft Josef Beuys berühmtes Zitat „Jeder Mensch ist ein Künstler“ allemal zu. Sie malen aus dem Bauch heraus, verarbeiten Eindrücke, Fantasie und Träume gleichermaßen und erfinden eigene Welten. In ihrem Samstags-Atelier fördert Dipl. Designerin Sigrid Volkmann das natürliche Talent der Kinder und gibt Anregungen zur handwerklichen Umsetzung der eigenen Ideen. Ziel ist nicht das perfekte Bild, sondern die Freude am eigenen Ausdruck und Experimentieren mit Formen und Farben. Die jugendlichen Künstler werden individuell betreut, kreative Vorlieben zielgerichtet unterstützt.

    Kosten:  24,55 EUR mtl. (incl. Material)

    Info und Anmeldung:
    Dietrich Schulze