Mehr als 900 Besucher feiern das Beatles-Festival in der Rudolf-Oetker-Halle

Von Kerstin Panhorst

Bielefeld (WB). John, Paul, George und Ringo sind Ikonen der Popmusik. Die Lieder der Fab Four sind auch Jahrzehnte nach ihrer Band-Auflösung noch immer bekannt und so kann man durchaus den Superlativ »The Greatest Of Them All (Die Größten von allen)« auf die Beatles anwenden.

Unter diesem Motto veranstaltete die Musik- und Kunstschule (MuKu) Bielefeld nun ihr Beatles-Festival in der Rudolf-Oetker-Halle, bei dem die Herren aus Liverpool eine musikalische und choreographische Huldigung erfuhren. Vor einem halben Jahr hatte die Musik- und Kunstschule einen Wettbewerb für Künstler, Orchester und Bands ausgeschrieben, die sich mit ihrem Beitrag zum Thema Beatles für das Festival bewerben konnten. Sechs Einzelkünstler und Bands gingen als Sieger hervor und standen nun vor mehr als 900 Besuchern auf der Bühne.

Weiter lesen zum Westfalen-Blatt