Anlässlich des 60jährigen Jubiläums der Musik und Kunstschule öffnen nun die Lehrer ihr Portfolio und zeigen eigene aktuelle Arbeiten in den Fluren und Treppenhaus.  Zu sehen sind Zeichnung, Malerei, Fotografie und Bildhauerei, die von dem Kurator Philipp Göbel gekonnt in Szene gesetzt wurden. Materialcollagen hängen neben pastoser Malerei, abstrakte Bildserien stehen sensiblen Aquarellen gegenüber. Spielerisch und leicht fallen die gestalteten Teller aus Pappe aus, die die Kreativen zu einem Gesamtkunstwerk im Treppenhaus zusammen getragen haben.


17 Lehrer beteiligten sich an der Vernissage, die am 30.9. von Paul Smirnov am Klavier begleitet wurde.
Die Künstlerinnen und Künstler: Carola Behring, Anne Doris Borgsen, Rita Brinkmann, Claudia Eickmeyer, Viola Friedrich, Brigitte Fuhrmann-Mau, Karsten Habighorst, Hans-Jürgen Lampe, Rainer Krause, Fabrice Magdanz, Alina Miloslawska, Susanne Schmidt-Minuth, Reinhild Patzelt, Uta Schock, Dietrich Schulze, Sabrina Strunk, Peter Wehowsky
Die Ausstellung ist zu den gängigen Öffnungszeiten bis zum Jahresende zu sehen.

Impressionen der Vernissage. Fotos von Noa Lohrmann

IMG 0352

IMG 0354

IMG 0361

IMG 0366

IMG 0370

IMG 0373

IMG 0377

IMG 0398

IMG 0473

img 800

IMG 0537

IMG 0528

IMG 0456

IMG 0441

IMG 0533