Marc Chagall - Traumwelten
Eine interaktive Ausstellung unter der Leitung von Anke Brandt

Marc Chagall, 1887 in der russischen Stadt Witebsk geboren, gehört zu einer der bekanntesten Künstler Maler des 20. Jhts. Seine phantastischen, farbenfrohen Bilder erzählen Geschichten, entführen in Traumwelten und erzählen von seiner russischen Herkunft. Kunst und Leben verschmelzen zu Bildern voller Zauber und Poesie. Alle Ausstellungsstücke des Kinder-Kunst-Museums sind von Kunstschülern der Musik- und Kunstschule gestaltet.
70 Kunstschüler reisten auf den Spuren von Marc Chagall nach Russland, lernten sein Leben und Werk kennen. Die russische Volkskunst, Architektur und Ikonenmalerei zum Malen, Töpfern und arbeiten mit Holz.
Die Bielefelder Schulklassen vom 1. bis 5. Schuljahr wurden eingeladen, für 2 Stunden Russland, Chagalls Heimatstadt Witebsk und St. Petersburg kennenzulernen. Mit den fertigen Exponaten der Kunstschüler entstand in den letzten Wochen ein Museum voller Phantasie und Imanigation.
Unterstützt wird das Projekt von der Bielefelder Bürgerstiftung, Familie Osthushenrich Stiftung, Werner Eick Stiftung, Axa-Vertretung Kleine-Tebbe, sowie durch Landesmittel.

Tag der Offenen Tür:
Samstag, 12. September 2015, 14 – 18 Uhr

Ausstellungszeitraum: August - September 2015
Ausstellungsort: Historisches Museum Bielefeld
Ravensberger Park 2
33607 Bielefeld