Für Ensembleprojekt GOTA kann man eine Note im Abi bekommen

„Greatest Of Them All" lautet das Motto für das neue Ensembleprojekt der Musik- und Kunstschule. Dieses Ensemble ist besonders interessant für Schüler, die nach den Sommerferien in Bielefeld die Klasse 11 eines Bielefelder Gymnasiums oder die Klasse 12 einer Bielefelder Gesamtschule besuchen. Denn für diese Schüler hat die Bezirksregierung GOTA als Projektkurs für die Q1 anerkannt. Das heißt, die teilnehmenden Sänger und Musiker bekommen für ihre Leistung nach erfolgreichem Abschluss eine entsprechende Zensur in ihrem Schulzeugnis und können diese auch als 5. Abiturfach mit in Ihre Schullaufbahn einbringen.

„Das ist nach meinen Recherchen für NRW ein Novum" so Johannes Strzyzewski, Direktor der Musik- und Kunstschule „künstlerischen Projekten kommt in der Regel innerhalb der Schullaufbahn nur eine untergeordnete Bedeutung zu. Die Ausbildung junger Künstler und Musiker beschränkt sich auf Zusatz- und Freizeitangebote und nimmt im schulischen Alltag hierzulande nicht mehr als einen „nice to have" Stellenwert ein".

Zusammen mit dem Max-Planck-Gymnasium will die Musik- und Kunstschule mit diesem Projekt ambitionierten Sängern und Musikern in Bielefeld die Möglichkeit bieten, ihre künstlerische Leistung für ihre Schullaufbahn zu nutzen und dafür auch eine Zensur zu bekommen. Durch die Anerkennung durch die Bezirksregierung steht das Angebot für alle Bielefelder Schüler der Q1 zur Verfügung.

Es können Tänzer, Sänger sowie Orchester- und Bandmusiker teilnehmen. Ab Oktober wird einmal in der Woche geprobt und im Mai 2018 wird das Ensemble für eine Woche nach Holland fahren, um dort am europäischen Musikfestival teilzunehmen. Danach wird die Musik mit allen Beteiligten in einem Bielefelder Tonstudio aufgenommen und als CD veröffentlicht. Abschluss des Projektes ist das Konzert in der Rudolf-Oetker-Halle im Juli 2018 bei dem auch die CD vorgestellt wird.


„Greatest Of Them All" bezieht sich auf eine Zeile, die in einem Beatles Song vorkommt und dient dem Bühnenprogramm, das zusammen mit Tänzern speziell für das Ensemble aus der Musik der Beatles in den wöchentlichen Proben entwickelt wird, als Motto.
Die Leitung haben Andrea Schwager, Studienrätin am MPG und Johannes Strzyzewski. Informationen erteilt Johannes Strzyzewski unter 0521 / 51-6675. Anmelden kann man sich im Sekretariat des Max-Planck-Gymnasiums und in der Musik- und Kunstschule. Infos und Anmeldeformulare findet man auch auf der Internetseite www.muku-bielefeld.de unter Ensembles/GOTA.