Tobias Richters Chor "Groophonik" macht unter 317 Bewerbern den 2. Platz

„Singen macht glücklich“, so lautete das Motto des Wettbewerbs, in dessen Rahmen der WDR in diesen Tagen den beliebtesten Chor NRWs sucht.

317 Chöre hatten sich beworben, drei sind in die letzte Runde gewählt worden. Groophonik, der Chor von Tobias Richter aus Detmold stand im Finale und schaffte es auf den zweiten Platz.

Neben seiner Tätigkeit als Sinfonieorchesterleiter und Fachbereichsleiter Gesang an der MuKu, hat Tobias Richter Groophonik in den letzten 5 Jahren aufgebaut.