Tobias Richter ist seit dem gerade gestarteten Schuljahr der neue Leiter für den Fachbereich Gesang

Bielefeld. Die Musik- und Kunstschule hat mit Tobias Richter jetzt einen Leiter für den Fachbereich Gesang. Nachdem der Bereich 2009 vom Schulleiter Johannes Strzyzewski gegründet wurde, legt er die Verantwortung nun in die Hände eines ausgebildeten Fachmanns. Heute sind mit Irina Eicher, Anette Gebauer, Maria Müller, Janina Schulz, Michaela Skrobek und Tobias Richter mittlerweile sechs Lehrkräfte im Vokalbereich als Gesangslehrer oder Chorleiter tätig.

Neben dem Gesangsunterricht im klassischen sowie populären Bereich möchte Richter das Angebot um einen Chor für Jugendliche im Alter von elf bis 30 Jahren erweitern. Der Jugendchor wird in wöchentlichen Proben poppige Arrangements einstudieren und teilweise im Zusammenwirken mit den Instrumental-Ensembles der MuKu gemeinsam Konzerte aufführen. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Dies gilt auch für den MuKu-Chor, der aktuell aus rund 30 erwachsenen Sängerinnen und Sängern besteht, die neben den großen Musicalproduktionen auch eigene Projekte aufführen.

Tobias Richter hat auch die Leitung des Sinfonieorchesters übernommen. Und auch hier wird das Angebot erweitert: Ab September entsteht ein Erwachsenen-Orchester, das unter seiner Leitung in der ersten Arbeitsphase sinfonische Film musik einstudiert. "Diese Personalunion von Chor- und Orchesterleitung ermöglicht in Zukunft für die beiden größten Ensembles der MuKu neue Möglichkeiten und gemeinsame Projekte" so Johannes Strzyzewski, der natürlich auch schon bald das nächste große Musicalprojekt planen möchte.

Für Richter ist die Emotion bei der musikalischen Arbeit immer das oberste Ziel: "Es geht mir um die Freude am gemeinsamen und intensiven Musizieren und Singen, um das Ausleben einer Leidenschaft und um das Erleben einzigartiger musikalischer Projekte."