• Samstags-Atelier

    Kurs 1: Samstag, 10:00 - 11:30 Uhr Unterricht für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahre

    Auf Kinder trifft Josef Beuys berühmtes Zitat „Jeder Mensch ist ein Künstler“ allemal zu. Sie malen aus dem Bauch heraus, verarbeiten Eindrücke, Fantasie und Träume gleichermaßen und erfinden eigene Welten. In ihrem Samstags-Atelier fördert Dipl. Designerin Sigrid Volkmann das natürliche Talent der Kinder und gibt Anregungen zur handwerklichen Umsetzung der eigenen Ideen. Ziel ist nicht das perfekte Bild, sondern die Freude am eigenen Ausdruck und Experimentieren mit Formen und Farben. Die jugendlichen Künstler werden individuell betreut, kreative Vorlieben zielgerichtet unterstützt.

    Kosten:  24,55 EUR mtl. (incl. Material)

    Info und Anmeldung:
    Dietrich Schulze

  • Sommerakademie Bielefeld

    Sommerakademie 2017: Bildhauerei bei Markus Jung

    Herzlich Willkommen zur 8. Sommerakademie Bielefeld vom 17.07.2017 - 21.07.2017

    Die Vielfalt der Kurse ermöglicht den Teilnehmern, neue spezifische Techniken und Kunstformen kennenzulernen und in einen aktiven künstlerischen Erfahrungsaustausch zu treten. So sind die Kompaktseminare auch der ideale Einstieg, die Unterrichte der Sparte Kunst kennen zu lernen und bei Gefallen anschließend einen fortlaufenden Unterricht zu buchen.

    Unterhalb der Sparrenburg bietet der Standort der Schule reichliche Möglichkeiten, neben der künstlerischen Aktivität zu entspannen und aufzutanken.

    Info und Anmeldung:

    Dietrich Schulze

    Weiterlesen ...

  • Sommerakademie 2013

    Fotografische Inpressionen aus 2013:

    Weiterlesen ...

  • Das Künstlerdorf auf dem Berg

    Zoe Fliege und Klara Albrink (von links) haben den Workshop »Kostüm und Schminke« gebucht, sich als Elfen verkleidet und gegenseitig passend geschminkt. Am Ende erlernten sie noch, formvollendet in der Rolle aufzugehen. Foto: BERNHARD PIEREL

    VON UTA JOSTWERNER

    Sommerakademie der Sparte Kunst an der Musik- und Kunstschule

    Wer den Sommer zum künstlerisch-kreativen Austausch in angenehmer Atmosphäre nutzen möchte, muss künftig nicht mehr ins Künstlerdorf Schieder-Schwalenberg reisen. Die Sparte Kunst der Musik- und Kunstschule bot in diesem Jahr zum ersten Mal eine Sommerakademie an.

    Weiterlesen ...

  • Ein Akt der Kreativität

    Im Akt-Kurs unter Leitung von Alina Miloslawska arbeiten die Teilnehmer mit einem Modell, das stundenlang ruhig sitzen muss. Geschätzt an der Som- merakademie wird die konzen-trierte Arbeitsatmosphäre. Fotos: Bernhard Pierel

    In der MuKu-Sommerakademie sind Erwachsene künstlerisch tätig

    Bielefeld(bp). Es ist warm in den Atelierräumen der Musik- und Kunstschule. Daran stört sich aber niemand. Während unter der Anleitung von Alina Miloslawska ein Dutzend Teilnehmer der Sommerakademie das Aktzeichnen ausprobieren, während das Modell ohne Regung in Pose auf seinem Platz sitzt, stehen nebenan vor allem Frauen an Staffeleien, erschaffen Landschaften mit Pinsel und Farben. Alle sind hochkonzentriert, nutzen die Gelegenheit, für Stunden kontinuierlich arbeiten zu können. Dietrich Schulze, Leiter der Sparte Kunst der Musik- und Kunstschule, freut sich, dass in der vierten MuKu-Sommerakademie in der ersten Ferienwoche alle zehn Kurse belegt sind. 117 Teilnehmer haben sich angemeldet.

    Weiterlesen ...

  • Sommerakademie der Muku

    Bielefeld(WB). In der ersten Woche der Sommerferien bietet die Sparte Kunst der städtischen Musik- und Kunstschule vom 22. bis 26. Juli erneut ihre Sommerakademie an. Die Vielfalt der Kurse bietet die Möglichkeit, neue spezifische Techniken und Kunstformen kennenzulernen und in einen künstlerischen Erfahrungsaustausch zu treten. Infos und Anmeldung unter Telefon 0521/51 66 74.

  • Künstler für eine Woche

    Heller Kopf: Claudia Kuhnt (l.) wickelt ihr Kunstwerk vorsichtig aus einem Tuch. Anna Lynn Dobslaw, Assistentin von Markus Jung, begutachtet den Frauenkopf mit dem markanten Profil. FOTO: WOLFGANG RUDOLF

    Sommerakademie der Musik- und Kunstschule vereint mehrere Generationen

    VON HEIDI HAGEN-PEKDEMIR

    Bielefeld. Tack, tack, tack, hallt es monoton durch die Gänge. Mit jedem Schlag des Knüpfels löst sich feiner Staub aus dem Thüster Kalkstein. Der zuvor grobe Klotz nimmt unter den Händen von Silke Kurth (47) langsam Form an. Die Teilnehmerin der Sommerakademie an der Musik- und Kunsthalle hat am Ende der Woche ihr Werk vollendet, eine kauernde Gestalt.

    Weiterlesen ...

  • Rollentausch und Erinnerung

    Experimentell: Viel Farbe und Fantasie zeigen Lilly Marie Krümmel, Angie Balsmeier, Leonie Marie Lippmann und Anne Isabell Krümmel (v.l.) bei der Sommerakademie Bielefeld der Musik-und Kunstschule.

    Sommerakademie der Musik- und Kunsthochschule startet mit neun Kursen

    VON CHRISTOPH REIMERS / FOTO: WOLFGANG RUDOLF

    Bielefeld. Fotografie, Malerei, Bildhauerei, Aktzeichnen: Das künstlerische Ferienangebot der Musik- und Kunstschule ist vielfältig und bunt. Es wird wild gehämmert, gemalt, geschminkt und gespielt, aber manchmal ist es auch ganz ruhig.

    Weiterlesen ...

  • Die Schmiede der Kreativen

    Lilly Marie Krümmel, Angie Balsmeier, Leonie Marie Lippmann und Anne Isabell Krümmel (von links) basteln sich ein neues Outfit. Fotos: HANS-WERNER BÜSCHER

    Zweite Sommerakademie an der Muku

    VON UTA JOSTWERNER / FOTO: HANS-WERNER BÜSCHER

    Bielefeld (uj). Urlaubsfeeling, ohne wegfahren zu müssen, das hat Sabine Leistner als Teilnehmerin der Sommerakademie Bielefeld gefunden. Im Kursus »Fernöstliche Malerei« kann sie in Ruhe ihrem Hobby nachgehen und gemeinsam mit Gleichgesinnten ihre kreative Ader ausleben.

    Weiterlesen ...

  • Zeit und Raum für Kreativität

    Wie man sich mit selbst gestalteten Kostümen und Schminke in eine Waldfee oder ein Zauberwesen verwandelt, lernen Teilnehmer der Sommerakademie in dem Kursus »Rollentausch«. Die Models Julia Schürmann, Tolgahan Kocayel, Aylin Besiroglu, Sabrina Strunk, Mandy Fietz und Jenny Gross (von links) zeigen, wie es geht. Foto: Jörn Hannemann

    Zweite Sommerakademie an der Musik- und Kunstschule

    Bielefeld (uj). Mit einer Sommerakademie bietet die Sparte Kunst der Musik- und Kunstschule in diesem Jahr zum zweiten Mal ein künstlerisches Ferienangebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Im Ambiente der ehemaligen Werkkunstschule am Sparrenberg finden kreative Menschen Zeit, Raum und Konzentration, sich unter professioneller Anleitung in neuen Disziplinen zu erproben oder Bekanntes zu vertiefen.

    Weiterlesen ...

  • Von Farben und Koboldkostümen

    Die Macht der Farben: Hobbykünstlerin Doro Köster testet bei der Sommerakademie der Musik- und Kunstschule, wie zwei unterschiedliche Farbtöne aufeinander wirken können. FOTO: BABETT JAHN

    Sommerakademie der Musik- und Kunstschule

    Bielefeld (baja). Klara will ein Kobold sein. Für das passende Kostüm klebt sie deshalb Fetzen aus rotem Paillettenstoff auf ihr olivgrünes Kleid. Damit sie sich an der Heißklebepistole nicht die Finger verbrennt, hilft ihr Kursleiterin Sabine Töpler beim Anbringen der Stofffetzen. Doch nicht nur im Rollentausch-Workshop „Kostüm und Schminke“ ist einiges los. Auch die anderen Angebote der Sommerakademie der Musik- und Kunstschule bringen viel Kreatives hervor.

    Weiterlesen ...

  • Ein künstlerischer Sommer

    Kreative Kurse in der Akademie der Musik- und Kunstschule Bielefeld

    VON MARTINA PANCHYRZ

    Bielefeld. Eine abenteuerliche Reise um die ganze Welt, malen mit asiatischen Pinseln oder den eigenen Clip für eine Bielefelder Nachwuchsband drehen – nur einige Möglichkeiten, sich künstlerisch auszutoben Die Sommerakademie der Musik- und Kunstschule Bielefeld entführt Erwachsene und Kindern aus ihrem Alltag .

    Weiterlesen ...

  • Stairway to Arts and Fashion

    Fotos: Danny Kötter

    Stairway to Arts and Fashion

    Zu den Nachtansichten Bielefeld, am 26.04.2014, 18:00 - 01:00 Uhr, erlebten die Besucher vier Ausstellungen in und um die illuminierten Gebäude der Musik- und Kunstschule. Ein Kunstpfad empfing über 450 Kunstfreunde im Außenbereich mit Videoinstallationen und großformatigen Malereien der Schüler von Dietrich Schulze, anschließend präsentierte Karsten Habighorst eine “WERKSCHAU” und Filmdokumentation seiner Kunstgruppen im Hauptgebäude. Gleich nebenan verzauberten die Skulpturenkleider von Sabrina Strunk  die Besucher.  Rainer Krause verwandelte ein Atelier in eine vielschichtige farbige Gruft mit rätselhaften Botschaften.
    Musikalisch begleitet wurde das Event von Michael Voß  mit Klangcollagen zwischen Electronic und Jazz.

  • Künstlerische Frühförderung

    Das Angebot richtet sich an alle Kinder ab dem 4. Lebensjahr.

    Momentan sind alle Plätze belegt.

    Unter der Leitung erfahrener Kunstpädagogen gehen die kleinen Künstler auf eine faszinierende kreative Entdeckungsreise: Durch sensible Führung, aber auch durch Ausprobieren und Improvisieren erfahren sie den richtigen Umgang mit Materialen und Werkzeugen. Spielerisch lernen sie die Farben und deren Wirkung kennen, arbeiten mit Stiften, Kreiden und Pinseln, erleben das plastische Gestalten mit Ton, Naturmaterialien, Pappmaché und Gips. Erzählerische  Vorgaben und spontanes Arbeiten wechseln sich ab. Ziel ist dabei, daß jedes Kind individuell seine Wünsche, Fähigkeiten und Neigungen kennen lernt.

  • Kunstunterricht für Kinder

    Unterrichtsgruppen von Karsten Habighorst

    Das Angebot richtet sich an alle Kinder ab dem 5. Lebensjahr.

    Unterrichte einmal wöchentlich á 90 min
    Angebote Mo. - Fr. jeweils 14:30 - 16:00 Uhr, 16:00 - 17:30 Uhr, 17:30 - 19:00 Uhr

    Anmeldung: Dietrich Schulze, 0521 / 516674 / 77

    Die monatliche Gebühr beträgt 25,50 EUR
    (inklusive Material)

    Auf Antrag gewährt die Schule Sozialermäßigung.
    Info: Frau Wurm, Tel. 0521/ 51 66 70

    karsten4

    Unterrichtsgruppen Karsten Habighorst

    Weiterlesen ...

  • Neue Westfälische präsentiert die Sparte Kunst mit "newsart"

    newsart in der NW!

    Impressionen der Ausstellung newsart. Arbeiten der Schüler von Susanne Schmidt-Minuth, Sabrina Strunk, Dietrich Schulze

    1

    Weiterlesen ...

  • Große Kunst am Sparrenberg

    Imposanter Auftritt: Ihre Kunstwerke zeigen Maren Breitfeld (hinten, v.l.), Ramin Safarabadi, Andrea Schneider und Friederike Plöger. Vorne, v.l.: Alea Requardt und Elif Gümüs. Foto: Danny Kötter

    Sechs Vorstudenten der MuKu stellen imposante Kunstwerke in der Altstädter Nikolaikirche aus

    Bielefeld. "In der Sparte Kunst habe ich die Möglichkeit, größere Aufgaben anzugehen und diese zu meistern", sagt Alea Requardt selbstbewusst. Alea ist eine von sechs Vorstudenten der Sparte Kunst, die alljährlich großformatige Malereien zum Jahresende für die Altstädter Nicolaikirche erstellen. Die jungen ambitionierten Künstler gehören zu einer Gruppe von 60 Schülern, die sich unter der Leitung von Dietrich Schulze auf ihre Aufnahmeprüfungen an einer Fachhochschule oder Akademie vorbereiten. Dabei könnte man die Aufgabe als Königsdisziplin bezeichnen, geht es doch darum, ein Werk von 300 x 200 cm zu meistern.

    Weiterlesen ...

  • Unterricht in der Sparte Kunst

  • WOLKEN.WANDEL

    Am Mittwoch, 18.02.2015, 19:00 Uhr, wird die neue Ausstellung der jugendlichen Künstler von Brigitte Fuhrmann-Mau eröffnet. Die bemerkenswerten Arbeiten sowie ein begleitender Katalog werden unter dem Titel "Wolken.Wandel, zwischen Erde und Unendlichkeit" in der Musik- und Kunstschule präsentiert. Musikalisch begleitet wird die Vernissage von Mitgliedern der „Bi-Bop“ – Big Band unter der Leitung von Stephan Schulze. 

    Weiterlesen ...

  • Rosen-Zeiten

    Rosenbilder begrüßen den Frühling

    Am Freitag, 20 März, 18 Uhr, eröffnet die Ausstellung der Unterrichtsgruppen von Anke Brandt (Zweigstelle Dornberg). Zum Frühlingsbeginn wird die Rosenzeit bei "Steffen-Rosen" eingeläutet. Musikalisch begleitet  die Vernissage das Ensemble "Armonica musica" unter der Leitung von Annette Grahl.

    Adresse: Steffen-Rosen, Kampheide 11, 33619 Bielefeld