Der Yael-Niemeyer-Kunstpreis wird einmal jährlich ausgeschrieben und ist mit insgesamt 3000,00 EUR dotiert. In einem Wettbewerb überzeugte Yael Niemeyer 1981 mit ihrem Konzept einer Kunstschule für Bielefeld. In den vergangenen 36 Jahren entwickelte sich die Sparte Kunst zu einer der größten Kreativschulen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Deutschland.
Von 2004 - 2008 stand Yael Niemeyer der Musik- und Kunstschule Bielefeld als Direktorin vor.

Ihre leitende Tätigkeit hat sie immer als  „Breitenarbeit auf hohem Niveau“ bezeichnet.  Sie begleitete junge Künstler über viele Jahre ihrer künstlerischen Entwicklung und bereitete sie auf eine professionelle Arbeit als Künstler, Designer oder Kunstpädagoge vor.

DIE GEWINNERINNEN 2017

RÜCKBLICK AUF DIE ERSTE PREISVERLEIHUNG, 15.10.2017

Teilnahmebedingungen 2017>>