Die Trompete hat einen strahlenden, durchdringenden Klang. Durch ihre große Beweglichkeit kann sie musikalische Kapriolen drehen, aber auch sanft und lyrisch klingen.

 

Unterricht auf:

  • B-Trompete (meist Einstiegsinstrument)
  • Kornett
  • Flügelhorn
  • Piccolo-Trompete

Unterrichtsformen:

  • Gruppenunterricht mit 2 - 4 Schülern
  • Einzelunterricht à 30 + 45 Minuten
  • Blechbläserklasse

Ergänzender Unterricht:

  • Concertino- und Concert-Band
  • Sinfonieorchester
  • Blechbläserensemble
  • Musiktheorie
  • Studienvorbereitung

Dieser Unterricht ist für Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Instrumentalunterrichtes kostenlos.

Ab wann?

Das Unterrichtsangebot gilt für Kinder und Jugendliche im Alter von 7- 21 Jahren. Die Unterrichtseinteilung erfolgt jeweils zum 1. April und 1. Oktober.

Die Blechbläserklasse ist besonders für Schülerinnen und Schüler, die den Elementarunterricht besucht haben, geeignet. Kinder, die die Früherziehung besucht haben, beginnen in der Regel in einer Kleingruppe.

Wo?

Der Trompetenuntericht findet an zwei Unterrichtsstellen im Stadtgebiet statt:

  • Zentrale
  • Gemeindehaus Babenhausen

Das Instrument?

Erfolg und Spaß beim Musizieren ist auch von der Qualität des Instrumentes abhängig. Gerne helfen und beraten die Fachlehrerinnen und Fachlehrer bei der Anschaffung eines geeigneten Instrumentes. Trompeten können für das 1. Jahr auch geliehen werden.

Fachkollegium

Der kontinuierliche und individuelle Lernprozess eines Schülers im Umgang mit der Musik und dem Instrument wird in der Musik- und Kunstschule von pädagogisch erfahrenen und fachlich qualifizierten Kolleginnen und Kollegen erteilt.

Veranstaltungen

  • Bläserwoche
  • Klassenvorspiele
  • Konzerte, Konzertreisen
  • Workshops