nächster Starttermin: September 2018

Melden Sie Ihr Kind jetzt schon unverbindlich an! (Anmeldung siehe unten)

Die musikalische Ausbildung in der Musik- und Kunstschule beginnt mit der Grundstufe für Kinder im Vor- und Grundschulalter. Die Erlebnisse vermitteln ihnen Spaß an der Musik. Sie merken bald, dass sie sich Musik zum eigenen Vergnügen aus der Erinnerung herausholen können. Die Größeren können sogar schon einen Blick hinter die Kulissen der Musik werfen: Aus welchen Einzelheiten besteht diese Melodie? Wie kann man diesen Rhythmus geschrieben wiedererkennen ...?

 

Das Singen, die Bewegung und die Spiele der Grundstufe bauen die Beziehung zu Musik auf. Sie ist auch für den nachfolgenden Instrumentalunterricht mit seinen leistungsbezogeneren Aufgaben und feinmotorischen Herausforderungen eine wichtige Vorbereitung.


Das Unterrichtsangebot

  • Elementarunterricht für Erstklässler ab September 2018

Im Elementarunterricht können Kinder...

  • Ausprobieren, ob Ihnen das Musikmachen Spaß macht
  • Viele Lieder und Bewegungsspiele kennenlernen
  • Die Welt der Klänge und des Rhythmus erleben und gestalten
  • Musikalische Fähigkeiten und Fertigkeiten erlangen
  • die Grundzüge der Notenschrift erlernen
  • Musikinstrumente kennen lernen
  • mit anderen Kindern Musik machen
  • Unterricht durch qualifizierte Musikpädagogen erhalten

Wer kann anfangen?

Alle Kinder, die im September 2018 als Erstklässler eingeschult werden.

Wo findet der Unterricht statt?

Im September 2018 starten unsere neuen Kurse Elementarunterricht in vielen Bielefelder Grundschulen.Wo genau der Unterricht stattfindet, hängt von der Anmeldezahl an Ihrer Schule ab.

Wann geht's los??

Im September 2018 starten unsere neuen Kurse Elementarunterricht in vielen Bielefelder Grundschulen. Der Unterricht beginnt im September 2018 und endet mit Ablauf des 1.Schuljahres. Er findet einmal wöchentlich mit je 60min am Nachmittag statt.

Was kostet das?

Für den Elementarunterricht berechnet die Musik- und Kunstschule ein Unterrichtsentgelt von monatlich 25,00 €. Die Musik- und Kunstschule gewährt auf Antrag Mehrfächer- und Sozialermässigungen.In vielen Grundschulen findet der Elementarunterricht als Kooperation im Rahmen der Offenen Ganztagsschule (OGS) statt. Für Kinder der OGS ist der Elementarunterricht dann kostenlos, für alle anderen Erstklässler gelten die oben beschriebenen Konditionen.

Ist Ihre Schule dabei? Fragen Sie nach!

In der Stapenhorstschule, der Bültmannshofschule, der Grundschule Theesen und der Hans-Christian-Andersenschule findet dieser Unterricht im Rahmen des JEKITS-Projektes kostenlos statt.

Und danach?

Nach Ablauf des einjährigen Elementarunterrichtes wollen die meisten Kinder ein Musikinstrument erlernen. Die Musik- und Kunstschule bietet anschließenden Instrumentalunterricht an. Folgende Instrumente können die Kinder nach dem Elementarunterricht erlernen:

Blockflöte, Akkordeon, Gitarre, Querflöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Waldhorn, Trompete, Tenorhorn, Posaune, Schlagzeug, Harfe, Klavier, Keyboard, Violine, Bratsche, Violoncello, Kontrabass.

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie bitte Kontakt mit Frank Oberschelp auf.

Anmeldung?