Seit Sommer 2015 nimmt als erste Bielefelder Grundschule die Brüder-Grimm-Schule in Sennestadt am JEKISS-Projekt der Muku teil.Das Besondere von JEKISS ist die Kombination des zweiteiligen Unterrichtsangebotes der Muku von wöchentlicher Kinderchorarbeit und Lehrerfortbildung. Mit dieser Kombination gelingt es, die ganze Schulgemeinschaft zu musikalisieren. Hierbei erfahren die Kinder eines Schulchores die intensivste Förderung. Er ist die Keimzelle einer „Singenden Grundschule“.

Parallel dazu erhalten alle Lehrkräfte der Schule, unabhängig von ihrer schulfachlichen Qualifikation, eine intensive Fortbildung, die sie befähigt, das Singen als tägliche, musikalische „Grundnahrung“ in den Schulalltag einfließen zu lassen. Dies gelingt umso leichter, da es in jeder Klasse einige Kinderchormitglieder gibt, die mit dem gemeinsamen Liedgut vertraut sind und die anderen „mitziehen“.So wird schließlich die ganze Schulgemeinschaft zu einer „singenden Grundschule“, die in der Lage ist, bei regelmäßigen Schulsingen in Turn- oder Pausenhalle, bei Schulfesten oder Gottesdiensten singend ein Zusammengehörigkeitsgefühl zu erzeugen, dessen Intensität seinesgleichen sucht.

Der Start dieses Projektes ist für die Muku bisher sehr vielversprechend verlaufen! Dies ist sichtbar in der Begeisterung der JEKISS-Kinder und der guten Resonanz bei Eltern und Lehrern in der Brüder-Grimm-Schule. Eine Ausdehnung dieses Projektes auf noch andere Schulen ist wünschenswert und bietet die Möglichkeit einer weiteren erfolgreichen Zusammenarbeit der Muku mit Bielefelder Grundschulen.

 

Ihr Ansprechpartner: Frank Oberschelp